Beständigkeit etabliert die Moderne

Die Sehnsucht nach unveränderter Eleganz und schlichter Moderne entsteht, wenn Sie in Ihrer täglichen Beschleunigung nach einem Anlaufpunkt für zeitlose Ruhe suchen. Diese Zuflucht sollte mit Möbeln und Accessoires ausgestattet sein, die Ihnen am Herzen liegen. Das Ziel ist es: Schönheit und Qualität zu verbinden.
Sie wünschen sich eine Einrichtung die langlebig und gleichzeitig zeitlos, mit viel Leidenschaft erzeugt wird? Durch handwerklich gefertigte Möbel haben Sie ein Unikat mit Persönlichkeit in Ihrem Zuhause und bedienen so den geliebten Individualismus Ihrer Einrichtung. Es gibt verschiedene Anhaltspunkte, an denen Sie feststellen können, ob es sich um „Liebe auf dem ersten Blick“ handelt.


Durchdachte Gestaltung, Flexibilität und minimalistische Optik

Lebendige Strukturen und raffinierte Trends im Bereich Inneneinrichtung bescheren uns die tollsten Sinneseindrücke. Konfiguration und Flexibilität ist eine entscheidende Voraussetzung in der heutigen Möbelwelt. Jeder möchte seine eigene Welt schaffen und sie nach seinen persönlichen Bedürfnissen einrichten. Minimalistische Linienführung prägen derzeit die hochwertigen Designs. Mit viel Liebe zum Detail entstehen Möbelwelten für Sie, die Ruhe und gleichzeitig viel Ästhetik ausstrahlen. In dem Sie durch einen ausdrucksstarken Materialmix die Möbel unterschiedlich gestalten können, zaubern Sie sich ein besonderes Einzelstück.
Durchsichtigkeit, die leichte Optik
Glas und Holz gesellt sich gern. Wer gesellig ist, hat gerne Freunde um sich rum und lädt gerne ein.

Um das Miteinander zu feiern und um Essen und Drinks gebührend zelebrieren zu können, benötigt es einen zentralen Ort, eine vorzeigbare Fläche, in diesem Fall der Esstisch.

Die Fläche könnte eine Eichenplatte sein, die ihre Geschichte über Äste und Maserung individuell erzählt. Liegen könnte die Platte auf einem Glasuntergestell – faszinierend! Mixen Sie widersprüchliche Materialien wie Holz und Glas miteinander. Hier wird gekonnt behagliche Natürlichkeit mit coolem Design kombiniert, eine wunderbare Verbindung entsteht – zwei, die sich wertschätzen. Beobachten Sie Ihre Gäste genau, wenn Sie während des Abends immer wieder mit der Hand über die Tischplatte streicheln, wissen Sie, Sie haben mit Ihrem Gespür für ein wohliges Zuhause alles richtig gemacht und ihr Besucher fühlt sich wohl behütet und emotional verbunden.

Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Denken

Öko 2.0 ist der neue Weg einer nachhaltigen und ökologischen Lebensführung. Auf Ökobilanzen wird Rücksicht genommen, aber auch nach dem Drang einer heimeligen modernen Umgebung. Öko 2.0 verbindet Qualität mit Luxus und befriedigt den Drang nach dem Emotionalen und den stabilen Werten. Holz ist einer der ältesten Werkstoffe und liefert als nachwachsender Rohstoff einen wichtigen Grund zu einem nachhaltigen Lebensstil.

In der Möbelindustrie spielt Nachhaltigkeit eine immer wichtigere Rolle. Firmen und Hersteller wissen, dass Ressourcen endlich sind, und erschaffen durch Intelligenz und Geschicklichkeit immer neue Möglichkeiten, Design und umweltfreundliches Denken zu verknüpfen. Holz ist an Natürlichkeit und Nachhaltigkeit kaum zu übertreffen.


Holzherkunft

Achten Sie beim Kauf Ihrer Möbel auf die Herkunft der Hölzer, sie sollten aus zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Die Holzarten Buche, Ahorn, Esche, Eiche und Kirsche stammen aus heimischen Wäldern und sollten das PEFC-Siegel als Herkunftsnachweis tragen.
Qualität und Struktur müssen hohen Ansprüchen genügen, damit sie den Weg in Ihre Wohnung finden.

Echtholzfurnier – sinnlich und ausdrucksstark

Holz hat einen neuen Stellenwert in der Gesellschaft erlangt, er sieht die Wertigkeit bei dem natürlichen Werkstoff und setzt im Besonderen auf edle Furniere. Ein Spezialgebiet ist die Herstellung von edlen Furnierbildern. Schöne durchgehende Maserungsbilder – über mehrere Frontelemente hinweg – verleihen den Möbeln ihre einzigartige Optik. Handwerkliche Präzision ist auch gefragt, wenn Furniere „gestützt“ werden. Das Ergebnis sind ausdrucksstarke Spiegelbilder: Unikate aus der Schatztruhe der Natur und eine bildschöne Inszenierung am Möbel.
 

Umweltfreundliche Oberflächen

Lieben Sie lackiertes Holz? Dann achten Sie unbedingt auf umweltfreundliche, lösungsmittelfreie, wasserlackierte Oberflächen. Geölte Oberflächen sind pur und geben dem Naturmaterial Holz die Bühne, die es benötigt.

Oberflächenfaszination - Die leidenschaftliche Aussage der Natur

Natürlich gewachsenes Holz entwickelt eine für uns unfassbare Anziehungskraft in Form von Haptik und Struktur. Temperaturschwankungen beeinflussen die Wachstumsphasen der Bäume und sorgen so für die typischen Jahresringe und die damit verbundene Maserung.

Die warmen Farben der verschiedenen Holztöne vermitteln unserem Auge Behaglichkeit und beim Hand anlegen erscheint uns die Holzoberfläche sympathisch und gutmütig. Feine Äste, Verwachsungen, Einläufe und Risse zeigen uns die Echtheit des Materials auf. Massivholz hat eine aufregende Haptik – man streichelt gerne über die Oberfläche, es riecht toll und verbreitet ein angenehmes gesundes Raumklima. Es scheint, als könnte man die Natürlichkeit des Holzes in den Fingerspitzen fühlen. Kann man noch mehr wollen?
Gestaltungstipp

Raffinierte Farbgebung für mehr Gefühl

Eine Wand farbig streichen und das Möbel davor schlicht halten. Aber raffiniert sollten sie sein. Ein spannender Materialmix aus Lack und Furnier. Dabei spielt die Aufteilung der Schübe und Türen eine wichtige Rolle für die außergewöhnliche Optik. Ein wahrer Eyecatcher.